Ausflugsziele

Das Berchtesgadener Land mit seinen weltbekannten Sehenswürdigkeiten (Königssee, Kehlstein, Salzbergwerk, etc.) sowie die nahe gelegene Mozartstadt Salzburg, bietet Ihnen eine Vielzahl von kulturellen Highlights und Sehenswürdigkeiten, sowie Einblicke in das Brauchtum und die Traditionen dieser ländlichen Region. Unser Landkreis bietet eine Vielzahl sehenswerter Bauwerke, interessanter Veranstaltungen, attraktiven Sportereignissen und ein reichhaltiges Kulturprogramm.
Hier nur eine kleine Auswahl der vielen Sehenswürdigkeiten im Berchtesgadener Land!

Der Königssee

Wie ein Fjord von Bergwänden gesäumt.
Der mit 192 m tiefste See Bayerns zieht jeden in seinen Bann. Eingebettet in das Tal zwischen Watzmann, Jenner und Hagengebirge liegt er da, in seinem smaragdgrünen Wasser tummeln sich seltene Fischarten. Auf einem der elektrisch betriebenen Fahrgastschiffe gleitet man vorbei an denkmalgeschützten Bootshütten, rauschenden Wasserfällen und hohen Felswänden.
St. Bartholomä, das Wahrzeichen des Königssees, ist nur mit dem Schiff erreichbar.

Berchtesgaden

Urlaub nach Lust und Laune- Das müssen Sie gesehen haben!
Was ist für Sie das höchste Glück? Vielleicht in aller Frühe den Rucksack packen, die Wanderschuhe anziehen und einen Gipfel erklimmen. Oder stundenlang geheimnisvolle Schluchten durchwandern und mit den Kindern die Natur erobern.
Sie lieben die Abwechslung : Einmal wollen Sie richtig etwas erleben, einmal wollen Sie einfach nur da sein und die Berge bewundern.

Das Kehlsteinhaus

...heute - ein Vermächtnis der Geschichte. "Symbol der Macht des NS-Regimes"
Wenn auch keine Entscheidung Hitlers auf dem Kehlstein fiel, so steht das Haus doch für den Wahn seines Regimes, steht es für "seine Welt" am Obersalzberg, wo Pläne für Krieg und Massenmord geschmiedet wurden. Das Kehlsteinhaus war einst Geschenk der Partei, die sich willenlos jenem Mann unterwarf, der die Welt ins Unglück stürzen sollte. Scheinbar trotzig erhebt sich das Gebäude über der schroffen Steilwand - auch eine Straße in völlig unwegsamem Gelände hatte man dem Berg mit Gewalt abgerungen.

Der Nationalpark Berchtesgaden

Hoch, wild und schön – »König« Watzmann (2.713 m) thront über dem Berchtesgadener Land und blickt stolz hinab auf sein Reich: den Nationalpark Berchtesgaden. Hohe Berge, tiefe Täler und kristallklare Gebirgsflüsse kennzeichnen das Schutzgebiet direkt an der Grenze zu Österreich. Natur Natur sein lassen – so lautet das Motto im einzigen Alpen-Nationalpark Deutschlands. Die Aufgaben des im Jahr 1978 gegründeten Schutzgebiets sind vielfältig:

Das Salzbergwerk Berchtesgaden

Erleben Sie Berchtesgadener Bergbautradition seit 1517 bei einer spannenden Untertage-Führung im Salzbergwerk Berchtesgaden. Das seit fast 500 Jahren aktive Bergwerk steht allen Abenteuerlustigen offen. Im Jahre 2007 wurde das beliebte Besucherbergwerk, das als eines der ältesten Bergwerke Europas zu den großen touristischen Attraktionen und Ausflugszielen Berchtesgadens zählt, zum modernen Erlebnisbergwerk umgestaltet und mit der neu konzipierten SalzZeitReise in die Zukunft geführt.

Weitere interessante Links..

Touristinformation Schönau am Königssee

Berchtesgadener Land Tourismus GmbH

Haus der Berge

Die Mozartstadt Salzburg

Die Schellenberger Eishöhle am Untersberg

Die Almbachklamm in Marktschellenberg